Vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit den neuen Clio IV (4) ein paar Tage ausgiebig zu testen.

Auffällig ist die markante Front mit dem wirklich großen Markenzeiche, dem Renault Rombus. Auf der gleichen Basis wie der Clio III wirkt der Clio IV jedoch bulliger. Die schmale Fensterlinie gefällt. Der Clou, der 4 Türer sieht aus wie der 3 Türer, die Türgriffe für die Türen im Fond sitzen hinter den Fenstern! Das gab es schon mal bei Alfa und Seat.

Ich als 1.96cm langer Mensch habe ausreichend Platz und sogar etwas Luft zwischen Kopf und Dach. Der Kofferraum ist für das „kleine“ Auto beachtlich und gut zugänglich.Der 3 Zylinder TCe ist ein 90ps starker, turbogeladener Benziner. Er weist gute Durchzugsqualitäten auf, lässt den Wagen auch voll beladen gut voran kommen. Der Sound ist kernig! Fast als hätte man einen Sportauspuff drunter. Das unterstützt das wirklich dynamische Fahrgefühl erheblich und macht Lust auf mehr. Die Lenkung empfand ich als sehr direkt.

Tacho und Drehzahlmesser sind sehr gut ablesbar, Tacho ist eine Digitalanzeige, die Zeiten von Radio und CD sind hier endgültig vorbei. Leider gibt es das R-Link noch nicht, aber ein dem R-Link angeglichenes Unterhaltungssystem ist schon vorhanden, so das Musik via MP3 vom Stick oder direkt vom Player gespielt werden kann. Via Bluetooth auch von Smartphone aus. Die Ablesbarkeit ist auch hier brilliant. Das Navi von NavTeq ist ok, es Navigiert, mehr aber auch nicht. Ein tomtom oder Nüvi macht da mehr Spaß.

Was mir gut gefiel:
Gute einstellbare Sitzposition
Guter Seitenhalt in Kurvenfahrten
Fahrwerksabstimmung ist TOP
Ablesbarkeit der Displays ist sehr gut
Zugängleichkeit zu den Scheinwerferleuchtmitteln ist gegeben

Was mit nicht gefiel:
Die A-Säule verdeckt die Sicht auf Schilder und Ampel wenn man tatsächlich mal direkt an einer Haltelinie stehen bleibt ( meiste steht man ja doch kurz davor oder dahinter 😉 )

Mein Fazit:
Einen besseren Clio gab es noch nie, hier wurde der Clio III, welcher auf der gleichen Basis stand, noch mal moderner und Verbessert, weiter so!

Ralph

|Just Me

Facebook Twitter YouTube