..:: roters-web ::..

Seite 3 von 4

Maßarbeit

Wohin bloß mit den ganzen Klamotten?

Kennt ihr das? Viel zu viele Sachen und viel zu wenig Stauraum?

Mit ein wenig handwerklichem Geschick habe ich dem Stauraummangel wieder ein Schnippchen geschlagen.  Ein Einbauregal unter der Dachschräge wird uns in Zukunft etwas entlasten.

Lesen Sie weiter

Tour nach Enschede

Heute stand endlich die von langer Hand geplante Tour von Lüdinghausen mit dem Zug nach Enschede an. Toll war es. Nach dem Erreichen der City wurde erst mal ein hübsches, kleines Lokal aufgesucht um uns zu erfrischen …

Lesen Sie weiter

Folienkabel – gemeine, fiese Dinger!

Oh, was war das denn? Auf ein mal war das Display der Digitalkamera dunkel. Klar, erster Gedanke, na da wird wohl die Batterie leer sein. Aber nein, war sie nicht. Hielt man die Kamera so ins Licht das die Sonne auf das Display fiel, sah man genau, das Display an sich ist an.

Zuhause hab ich dann die Kamera erst ein mal vorsichtig zerlegt, und stellt fest, das Folienkabel der Displaybeleuchtung ist an einer Knickstelle gebrochen.

Nach kurzer Recherche war schnell klar, die Hintergrundbeleuchtung gibt es natürlich nicht als Ersatzteil. Also musste ich versuchen den Bruch zu beheben. Zu verlieren gab’s ja eh nix, war ja eh schon kaputt. …

Lesen Sie weiter

Gefummel – wie ich ein HTC reparierte!

Na da hatte ich aber mal wieder meinen Spaß. Sagt mal ist euch auch schon mal ein Kontaktpin eines Simkartenhalters vom Handy abgebrochen? So passiert an einem HTC von einer Freundin. Da ich noch ein anderes HTC Smartphone mit einem Platienenschaden hier rumliegen hatte, hab ich mich daran gemacht den defekten Halter auszulöten, um den Halter vom anderen HTC zu transplantieren. …

Lesen Sie weiter

Wir lieben Karten …

Viele technische Errungenschaften sind in der Tat eine große Hilfe. Ich finde aber, in der heutigen Zeit sollte man sich persönlich Gedanken machen, wie man seine, durch Technik verdichtete Zeit und Arbeit entzerrt. Das Schlagwort hierzu ist wohl Entschleunigung.

Also mal einen Gang zurück schalten und die Dinge langsam angehen!

Vor allem im Urlaub. Was bring es einem irgendwo zu sein, das durch diverse Dienste im Web breitzutreten, so dass es jeder lesen kann und am besten via APP eine virtuelle Postkarte versenden. Allein an das alles zu denken, verursacht Stress!

Warum sich nicht mal die Zeit nehmen, sich abends mit einem Wein bewaffnet mit Stift und Briefmarken hinzusetzten und Postkarten an die Freunde zu schreiben?

Also wir setzten das in unseren Urlauben oft um, haben dabei immer viel Spaß und unsere Freunde freuen sich auch immer wieder über die kleine Überraschung.

PS.: es interessiert wirklich niemanden ob Ich und Du und Susanne und Klaus und Dieter auf Twitter gerade tanzen gehen oder wer anders gerade irgendwo in der Sauna liegt …. Versprochen!

Nix neues …

Wenn man im allgemeinen nicht weiß worüber man reden soll, so muss in der Regle das Wetter herhalten.

Nun gut, machen wir das dann heute auch mal. Dafür dass wir Mitte Mai haben finde ich es ausgesprochen kalt und trist. Wir haben vor 10 Jahren im Mai geheiratet, daher kann ich mich noch gut daran erinnern das es damals ( nach 10 Jahren darf man das so sagen 😉 ) eine Hitze war.

Wenn ich mich aber weiter zurück erinnere, dann fallen mir aber auch März und Aprilmonate ein, an denen noch Schnee lag. Dafür waren das in den Jahren aber tolle Spätsommer.

Also ist doch alles in Ordnung?!?

Abschließend hier mal ein Wetterbericht:

wetter_lh

Glasierter Wurstring

Fleischwurst mal anders? Ja gerne!

Halbiere eine Fleischwurst, rühre aus 5 el. Preiselbeeren 3 el. süssen Senf 3 el. Tomatenketchup 3 el. Rotweinessig, Salz, Pfeffer und Chaennepfeffer eine pikante Marinade.

Bestreiche die Wursthälften damit. Umwickel die Wurst mit Backon und dann ab auf den Grill damit.

Die Wurst unter bestreichen mit der Marinade dann 15 bis 20 min. grillen.

Guten Appetit …

image

Lüdinghausen erleben

Gestern nutzen wir den Tag mal um unseren Ort ein wenig zu erforschen. Und in der Tat, mitten drin gibt es ein Idyll, welches wir noch nicht kannten. Falsche Ecke halt. Und so kam es das wir gute 4h durch Lüdinghausen wanderten. Um das ganze noch interessanterwerden zu lassen, lagen hier und da auch noch ein paar GC rum. Abschließend gab es bei dem sonnigen Wetter noch ein Eis. …
Lesen Sie weiter

Großbaustelle

Da denkt man, man lebt in einem kleinen Ort und bekommt alles mit. Aber Pustekuchen. Beim aktuell schönen Wetter war ich gestern Abend einen Runde spazieren und stellte fest, mitten in Lüdinghausen ist eine riesige Baustelle und ich hab nix davon mitbekommen.

Offenbar gestaltet man da die Stever, ein kleines Fluss hier in Ort,  auf einem Teilstück in der City neu.

Ich bin schon auf das Ergebnis gespannt…
Lesen Sie weiter

Umbau im Obergeschoss

Nach knapp 4 Wochen Arbeitszeit ist dann der Umbau im Obergeschoss fasst beendet. Wir haben ein Kinderzimmer mit dem Schlafzimmer gewechselt. Dazu musste dann der alte Teppich raus, Laminat rein, Tapeten runter, naja das Kennt ja eigentlich jeder Heimwerker gell? Aber der Grobe Umbau ist soweit fertig. Jetzt folgen nur noch die Kleinarbeiten. Aber bekanntlich halten selbige am längsten auf. Vor allem, wen man wie ich ein Pingelanton ist und alles perfekt haben muss. So musste ich unbedingt eine Verkleidung für die Heizungsrohre bauen.

Lesen Sie weiter

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

since 1980 | 2018 © ..:: roters-web ::..
all simple monkeys with alien babies ...