So, lange nichts mehr von mir gehört was? Inzwischen habe ich aber einiges interessantes noch entdeckt.

Somit wird es noch einen weiteren Teil zur Restaurierung des et165 geben, die von mir verwendeten Kabel im Inneren des Fahrzeugs werden durch dünnere Kabel mit einem Querschnitt von 0,09mm² ersetzt. Hier zu Erinnerung die bisherige Verkabelung.

Da die mittlere Kupplung zwischen den Wagen nicht mehr ganz einwandfrei ist, werde ich eine 4-polige Kupplung von Roco einsetzen.

Warum die 4-polige? Nun so wäre es mir ggf. Später noch möglich eine Innenbeleuchtung schaltbar zu machen.

Auch die Beleuchtung wird noch mal überarbeitet, die Stirnlamte ist sehr hell. Sodass ich den Widerstand vor der LED erhöhen werde.

Ja ich weiß, ich könnte den CV Wert des Beleuchtung am Lokpilot V3 ändern. Aber ohne Lokprogrammer ist mir das zu umständlich.